Willkommen in der Gemeinschafts­praxis Fuchs & Prauser in Buttstädt

Wir sind eine Hausarztpraxis für Allgemeinmedizin und sind Teil der medizinischen Versorgung in der Landgemeinde Buttstädt. Ihre Gesundheit zu erhalten oder wiederherzustellen ist unser Anspruch.

Wir sind zu unseren Praxissprechzeiten sowie nach Absprache für Sie da. Bitte beachten Sie ebenfalls die aktuellen Vorsichtsmaßnahmen wie Maskenpflicht oder die Abstandsregeln bei Ihrem Praxisbesuch.

Dr. med. Udo Fuchs, Dr. med. Peter Prauser,
Dipl. med. Gerlinde Fuchs und das Praxisteam

Aktuelles

Praxissprechzeiten

Dr. med. Udo Fuchs

Mo 8 - 13 Uhr / 16 - 18 Uhr
Di 8 - 13 Uhr
und Großbrembach: 15 -18 Uhr
Mi 8 - 13 Uhr
Do 8 - 13 Uhr
und nach Vereinbarung: 16 - 18 Uhr
Fr 8 - 13 Uhr

Dr. med. Peter Prauser

Mo 7.30 - 13 Uhr / 16 - 18 Uhr
Di Guthmannshausen: 7.30 - 12 Uhr
und Buttstädt: 16 -18 Uhr
Mi 7.30 - 13 Uhr
Do 7.30 - 13 Uhr / 15 - 18 Uhr
Fr 7.30 - 13 Uhr

weitere Sprechzeiten nach Vereinbarung

Patientenannahme ab: 7.30 Uhr, Annahmeschluss: 11 Uhr / 18 Uhr (außer Notfälle)

Leistungsspektrum

Vorsorge­unter­suchungen
  • Hautkrebs-Screening: ab dem 35. Lebensjahr, aller 2 Jahre
  • Check-Up: ab dem 35. Lebensjahr, aller 3 Jahre
  • Vorsorge-Koloskopie: Männer ab dem 50. Lebensjahr, Frauen ab dem 55. Lebensjahr, aller 10 Jahre
    alternativ, jährlicher Stuhltest auf okkultes Blut beim Mann, bei Frauen bereits ab 50. Lebensjahr
  • Prostatakrebs-Vorsorge: ab dem 45. Lebensjahr, jährlich
  • Aortenaneurysma-Screening: nur Männer ab dem 65. Lebensjahr, einmalig
Manuelle Therapie (Dr. med. Udo Fuchs)

Die Manuelle Therapie untersucht und behandelt Funktionsstörungen des Bewegungsapparates.

Spezielle Handgriffe und Mobilisierungstechniken sind die Grundlagen der Manuellen Therapie, bei denen Schmerzen und Bewegungsstörungen gelindert und im besten Fall beseitigt werden.

Fahr­tauglich­keits­unter­suchungen (Dr. med. Udo Fuchs)

Die Fahr­tauglichkeits­untersuchung ist für alle Bewerber um eine Fahrerlaubnis bzw. für die Erneuerung oder Verlängerung einer bestehenden Fahrerlaubnis gesetzlich vorgeschrieben.

Der Umfang und gegebenenfalls die Wiederkehr der Untersuchung hängt von der jeweiligen Fahrerlaubnisklasse ab. Der medizinische Teil umfasst die allgemeine Prüfung, ob Krankheiten vorliegen, die mit plötzlichen Störungen des Bewusstseins einhergehen (Epilepsie, Diabetes mellitus usw.). Auch sollten keine Lähmungen bestehen und alle vier Extremitäten koordiniert bewegt werden können.

Noch wichtiger ist der augenärztliche Teil, in dem die Sehkraft, vor allem aber auch das räumliche Sehen nachgewiesen werden.

Quelle: Wikipedia | Liste der Autoren

Ultra­schall­unter­suchungen

Die Ultraschalluntersuchung ist ein bildgebendes Verfahren mit Anwendung von Ultraschall zur Untersuchung des Bauchraumes und der Schilddrüse.

Ein wesentlicher Vorteil der Ultraschalluntersuchung liegt in der Unschädlichkeit der eingesetzten Schallwellen. Auch sensibles Gewebe wird nicht beschädigt, die Untersuchung verläuft schmerzfrei.

Quelle: Wikipedia | Liste der Autoren

Bauch­aorten­aneurysma-Früherkennung

Als Bauchaortenaneurysma wird eine Erweiterung der abdominalen Aorta unterhalb des Abgangs der Nierenarterien mit einem Durchmesser auf über 30 mm angesehen.

Derartige Erweiterungen der Bauchschlagader können frühzeitig, bevor sie gefährlich werden, mit einer Vorsorgeuntersuchung erkannt werden. Dabei kommt ein Ultraschallscreening zum Einsatz.

Quelle: Wikipedia | Liste der Autoren

Langzeit-EKG und Langzeit-Blutdruck­messung

Langzeit-EKG: Aufzeichnung des Elektrokardiogramms über einen längeren Zeitraum, meist 24 Stunden.

Langzeit-Blutdruckmessung: In festen Abständen misst das Gerät automatisch den Blutdruck und zeichnet ihn 24 Stunden lang auf.

Notfall­medizinische Versorgung

Erkennung und Behandlung medizinischer Notfälle und Fürsorge für Patienten in akut lebensbedrohlichen Zuständen durch Unfall oder Erkrankung.

Triage-Schnelltest

Der Triage-Schnelltest wird zum Ausschluss eines Herzinfarktes, einer Thrombose und Lungenembolie durchgeführt.

Lungen­funktions­diagnostik (Spirometrie)

Die Spirometrie stellt eine nicht-invasive Methode in der Lungen­funktions­diagnostik dar, die mit geringem apparativen Aufwand und kurzer Untersuchungsdauer Informationen über Art und Schwere einer Lungen­funktions­störung liefert.

Die Grundlage für spirometrische Lungen­funktions­messungen bildet die Erfassung der Strömungs­geschwindig­keit der Atemluft gegen die Zeit, ein Vorgang, der auch als Pneumo­tachographie bezeichnet wird. Die daraus abgeleitete Atemstromstärke bildet die Grundlage weiterer Atemparameter (z. B. Atemvolumina).

Quelle: Wikipedia | Liste der Autoren

U-Untersuchungen bei Kindern ab U3

Kinder­vorsorge­unter­suchungen sollen sicherstellen, dass Defekte und Erkrankungen von Neugeborenen, Kleinkindern und Kindern, insbesondere solche, die eine normale körperliche und geistige Entwicklung des Kindes in besonderem Maße gefährden, möglichst schnell durch einen Kinder- und Jugendarzt oder Hausarzt erkannt werden, um früh eine Therapie einleiten zu können.

Quelle: Wikipedia | Liste der Autoren

Kleinchirurgische Eingriffe

Kleinchirurgische Eingriffe bezeichnet chirurgische Eingriffe, die meist unter örtlicher Betäubung in der Hausarztpraxis durchgeführt werden können.

Ärztliches Wundmanagement (Dr. med. Peter Prauser)

Die Wundbehandlung oder das Wundmanagement ist die Beurteilung, Reinigung und Versorgung von Wunden.

Das Ziel ist die Verhinderung einer Wundinfektion und die rasche funktionsgerechte Regeneration des zerstörten Gewebes.

Quelle: Wikipedia | Liste der Autoren

Impfungen nach Impfplan

Impfungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Die Überprüfung des Impfstatus ist in jedem Lebensalter sinnvoll. Fehlende Impfungen sollten sofort, entsprechend den Empfehlungen für das jeweilige Lebensalter, nachgeholt werden.

Quelle: RKI

Kontakt

Sie finden uns in der

Robert-Koch-Straße 4, 99628 Buttstädt.
(auf Google-Maps ansehen)

Sie erreichen uns telefonisch (während der Sprechzeiten), per Fax oder per E-Mail. Bei Ihrem Anliegen stehen wir Ihnen gerne zur Seite.

Telefon: 036373 / 40410

Fax: 036373 / 90103

Außenstelle in Guthmannshausen:

Hauptstraße 101,
99628 Buttstädt OT Guthmannshausen

Telefon: 036373 / 90637

Dienstag: 8 - 12 Uhr

Außenstelle in Großbrembach:

Obermarkt 158 b,
99628 Buttstädt OT Großbrembach

Telefon: 036451 / 134884

Dienstag: 15 - 18 Uhr